Nachrichten
Versicherungsgruppe die Bayerische meistert ersten Transform ...

27.01.2020

Versicherungsgruppe die Bayerische meistert ersten Transformationsschritt zusammen mit NOVUM-RGI

Die Bayerische setzt nun die erste Sparte Krankenzusatzversicherung mit dem neuen digitalen Bestandsführungssystem produktiv. Die gemeinsame Einführung unter dem Projektnamen „Elementar“ erfolgt zusammen mit dem Partner NOVUM-RGI nicht nur im geplanten Zeit- und Budgetrahmen, sondern auch reibungslos. Dadurch ist der Grundstein für die Einbeziehung der nächsten Sparten gelegt.


„Wir sparen damit ein Drittel an Bearbeitungszeit und können die Wünsche unserer Kunden fast in Echtzeit erfüllen“, zeigt sich Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen, zufrieden. „Die Anwendung löst Begeisterung bei unseren Mitarbeitenden und unseren Testkunden aus. Danke an ein tolles Team.“


Seit 2018 befindet sich die Bayerische in einem Transformationsprozess. Ziel ist es, im Projekt „Elementar“ bis 2021 das komplette Bestandsführungssystem zur Verwaltung von Kompositverträgen (SHUK) nicht nur zu erneuern, sondern zu einer modernen Innovationsplattform zu entwickeln. Die Kooperation ist auch offen für Dritte. Als strategische Lösung kommt die V’ger Enterprise Versicherungsplattform von NOVUM-RGI zum Einsatz.